Leads generieren ist king – 7 Online Geheimnisse der Profis enthüllt

Online-Vertriebsberatung | Leads generieren

Erstellt von Güray Cataltepe

Mrz 7, 2020

Wenn es um neue Leads und somit das Leads generieren geht, dann wird jeder hellhörig – und das aus gutem Grund.
Damit ein Unternehmen wachsen kann, braucht es neben Upsell-Produkten vor allem neue Interessenten. Denn nur neue Interessenten können zu Kunden gemacht werden.

Was und wie machen es die Profis? Welche Möglichkeiten der Leadgenerierung gibt es? Doch die wichtigste Frage ist: Was ist von all dem für Ihr Unternehmen am sinnvollsten?

Doch bevor wir loslegen, wollen wir Ihnen noch einmal unsere wichtigsten Kriterien der Leadqualifizierung zeigen. Mit diesen einfachen Instrumenten generieren wir selbst unsere Leads und haben damit großen Erfolg. Wir fokussieren uns nämlich auf die wichtigen Dinge im Verkaufsprozess. Die Transparenz in der Kommunikation, der Kunde und ein einfacher Verkaufsprozess.

Die Vorteile über das Internet Leads zu generieren wiegen mehr als diese Überschrift ausgedruckt

Stellen Sie sich das so vor: Sie haben einen Mitarbeiter gefunden, der nicht seine Grundbedürfnisse wie essen oder schlafen erfüllen muss und somit 24/7 für Sie arbeiten kann. Dabei kontaktiert er potenzielle Neukunden und ermittelt den Bedarf, damit am Ende für Sie ein Kunde rauskommt, der nur noch darauf wartet, endlich unterschreiben zu dürfen. Eben so, wie Ihr Verkäufer oder Vertriebler den Bedarf seines Kunden qualifiziert.
Wie wäre das für Sie? Klar wäre das ein Wunsch – und der ist auch gar nicht mal so unrealistisch.

Diese sinnbildliche Darstellung des zusätzlichen Mitarbeiters, der 24/7 automatisch über das Internet Leads generiert, ist jetzt nur metaphorisch, doch die Grundphilosophie trifft es zu. Denn so sieht die Praxis aus.

Leads zu generieren ist heutzutage nämlich einfacher denn je, doch neben all den off- und online Möglichkeiten müssen Sie sich für die passende entscheiden.

Natürlich gibt es auch seitens der Anbieter schwarze Schafe, so wie in jeder Branche, aber hier sind sie nicht zu finden. 😉

Doch bevor Sie überhaupt im Internet Werbung schalten, sollten Sie sich einen Profi ins Haus kommen lassen. Sie haben einen Marketingbeauftragten im Haus? Prima. Der kann dabei helfen, weitere Möglichkeiten mit ihm auszuloten.

Aus Erfahrung durch die Zusammenarbeit mit unseren Kunden wissen wir, dass es da draußen viele Mitbewerber gibt, die mit durchaus verlockenden Zahlen werben.

Testen Sie deshalb einen Dienstleister auf Herz und Nieren.
Wir raten Ihnen stets ein gesundes Maß an Misstrauen zu haben. Denn, je besser das Angebot, desto unwahrscheinlicher kann der Dienstleister sein Versprechen halten. Denn, egal wie genial und ausgeklügelt Ihre Werbung ist, noch kann Ihnen keiner sagen, ob sie funktioniert.

Online-Vertriebsberatung | 7 Profi-tipps Leads zu generieren

Wieso sollten Sie über das Internet Leads generieren?
Die größten Vorteile liegen auf der Hand

Über das Internet neue Leads zu generieren ist seit Facebook und Co für die meisten Unternehmen nicht mehr wegzudenken. Sie erreichen mit zielgerichteten Ansprachen und Inhalten eine enorme Anzahl an potenziellen Leads, die Sie generieren können.

  • Sie erreichen viel mehr Leute als herkömmliche Printmedien.
    Hierzu ein interessanter Artikel von der FAZ über das Absterben der Printmedien.
  • Im Vergleich zu Printmedien, ist Onlinemarketing präziser und zielgerichteter, somit ist die Conversion höher.
  • Werbung 24/7 und 365 Tage im Jahr.
  • Völlige Kontrolle über die Werbung.
  • Sie haben volle Kontrolle über Ihre Zielgruppe.
  • Höhere Flexibilität, da Sie nicht auf 5.000 Exemplaren von Flyern sitzen bleiben.
  • Flexibler in der Budgetierung

Und das nur, um mal ein paar Vorteile zu nennen.

Wir zeigen Ihnen in diesem Blogbeitrag, wie Sie bereits jetzt neue Leads generieren können, damit auch Sie endlich Ihre Unternehmensziele planen können.

Sie werden jedoch nicht drum herumkommen, etwas Geld locker zu machen, aber keine Sorge. Wenn Sie auch erst einmal herausgefunden haben, wie einfach es ist Leads zu generieren, dann werden Sie sich über jeden investierten Euro in die Werbung unheimlich freuen.

1. Profi-Tipp: Marketing, nicht des Marketings Willen

Egal welche Art von Werbung sie schalten möchten, Sie sollten stets über einen detaillierten Fahrplan, über Ihre Vorgehensweise haben. Das ist deswegen wichtig, weil Sie damit strategisch günstiger an Ihr Ziel gelangen.
Mit günstig meinen wir nicht nur für Ihr Portemonnaie, sondern am meisten für Ihre Nerven.

Fragen Sie sich vor jeder Werbemaßnahme, wen Sie als Lead generieren möchten. Denn egal, ob Sie offline oder online Werbung schalten möchten, Sie brauchen immer einen Fahrplan. Anderweitig werden Sie höchsten jeden Menschen auf dieser Welt erreichen, doch keinen Lead generieren.
Gleichzeitig werden Sie merken, dass Sie unheimlich viel Geld ausgegeben haben, sodass Sie im nächsten Moment das Handtuch schmeißen und das Thema ein für alle Mal begraben. Und zum Schluss sind Sie wieder am Startpunkt angelangt und benötigen weiterhin neue Leads.

2. Profi-Tipp: Richtiges Ad’s und Werbebudget

Häufige Ursache, warum das Marketing in kleinen und mittelständischen Unternehmen scheitert, ist das fehlende Wissen. Oft wissen Geschäftsführer nicht, mit wie viel Geld Sie werben sollen. Oder Sie wissen nicht, wie sie kundenorientierte Werbetexte schreiben. Leads zu generieren kann einfach und Spaß machen, doch wenn Sie blutiger Anfänger sind, dann werden Sie das meiste falsch machen. Aber genau auf das kommt es an.

Wie können Sie etwas beurteilen und forecasten, wenn Sie dessen Effektivität nicht kennen? In anderen Worten: Jede Werbung, die wir schalten, um neue potenzielle Leads zu generieren, ist für uns auch ein Stück Ungewissheit. Doch wo wir ein gutes Gewissen haben, ist die Auswertung und das Optimieren der Daten.

Gestalten Sie Ihre Werbetexte ansprechend. Nutzen Sie die Tricks der Marketing- sowie Verkaufspsychologie und verfassen Sie unwiderstehliche Angebote in Ihren Werbetexten. Versprechen Sie nichts, was Sie nicht halten können!

Das Thema Werbebudget behandeln wir in der Praxis ganz einfach und gleichzeitig höchst effektiv.
Wir zum Beispiel schalten mehrere Werbeanzeigen und deaktivieren dann die, die keine Click-Conversion gebracht haben.
Anders gesagt: Click-Conversion ist die Umwandlung der Impressionen in tatsächliche Klicks. Oder anders gefragt, wie viele der Werbezuschauer haben tatsächlich auf den Link geklickt? Oder kurz: Funkt’s oder nicht?

Zusätzlich erhöhen wir die Einnahmen der Ad’s, die funktionieren und erhöhen damit unsere Reichweite.

Deshalb auch hier der Profi-Tipp, um auch erfolgreich Leads zu generieren:

Staffeln Sie Ihre Werbekosten, wenn Sie über das Internet Ihre Leads adressieren. Schauen Sie bei Ihren Werbetexten darauf, dass auch der Inhalt des Links übereinstimmt. Die Absprungrate liegt bei 100 %, wenn der potenzielle Lead nicht das bekommt, was ihm versprochen wurde.

3. Profi-Tipp: Leads generieren über eigene Homepage

Die Homepage ist mitunter das Beste, was einem Unternehmen passieren kann. Wahnsinnig, wie viele verschiedenen ansprechenden Internetseiten im Web zu finden sind. Leider wird nicht das volle Potenzial ausgeschöpft. Wieder durch fehlendes Wissen über Möglichkeiten und Werkzeuge, sowie durch die eigenen Erfahrungen der Fehlschläge. Dabei hätte es so leicht sein können mit dem letzten, der Ihnen mehr Leads versprochen hat zu generieren.

Sie können zum Beispiel eine Chat-Bot-Funktion auf Ihre Homepage integrieren, damit Sie Leads generieren, die nach einer bestimmten Dienstleistung suchen. Haben Sie schon unseren Chat-Bot bemerkt? Testen Sie ihn doch mal. Sie werden begeistert sein, wie einfach er funktioniert und werden gleichzeitig sehen, wie effektiv er für uns ist.

Der Chat-Bot fängt sozusagen die Besucher auf Ihrer Webseite an, die nach etwas Bestimmten suchen. Ein Produkt, ein Service oder eine Dienstleistung usw. Sie verbessern dadurch sogar die Benutzerfreundlichkeit Ihrer Seitenbesucher. Die Benutzerfreundlichkeit ist ebenfalls ein großes Kriterium, auf das Sie Wert legen sollten, um über Ihre Homepage neue Leads zu generieren.

4. Profi-Tipp: Traffic ist alles

Traffic beschreibt die Schlagzahl der Besucher auf einer Webseite oder Werbeanzeige. Sie können die Besucherzahl auf Ihre Webseite durch Blogartikel erhöhen. Verfassen Sie zum Beispiel ein interessantes Thema für Ihre Branche in einem Blogartikel. Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass interessierte Leser auf den Blogartikel klicken und somit auf Ihre Webseite kommen. Doch die „Leads“, die Sie darüber generieren, sind nicht die Leads, für die Sie sich interessieren. Ein Blog ist nämlich kein Leadgenerator, sondern nur ein Schwarzes Brett mit Informationen, zu bestimmten Themen.

Sie können durch einzelne Sales-Pages die Sogwirkung der Leadgenerierung verstärken. Indem Sie zum Beispiel einzelne Produkte oder Dienstleistungen werben, sprechen Sie zwar auch nur eine kleine Audienz an, doch Ihre Werbung ist effektiver.

Es geht immer darum, schnell mindestens einen neuen Lead zu generieren.
Um wirklich Traffic zu erzeugen, müssen Sie Ihre Werbetexte ansprechend gestalten. Sie sehen also, dass es nicht unbedingt kurz mal gemacht ist. Wenn Sie nämlich nicht wissen, wie Sie Traffic durch neugierige Werbetexte verfassen, dann werden Sie gutes Geld verbrennen.

5. Profi-Tipp: Leads generieren über Sales-Pages

Sales-Pages oder Imageseiten sind Internetseiten, die sowohl Produkte als auch Dienstleistungen bewerben können. Jede Sales-Page ist sozusagen eine eigene, in sich geschlossene Internetseite. Selbst der Seitenaufbau ist nicht willkürlich. Dazu gleich mehr.

Der Sinn einer Sales-Page ist es, einem Kunden das eigene Produkt der die Dienstleistung so unwiderstehlich wie nur möglich zu gestalten. Sollten Sie zum Beispiel direkt Produkte darüber verkaufen, dann brauchen Sie nichts weiter zu beachten, als die Conversion auf den Verkauf des Produkts über die Sales-Page zu optimieren. Wollen Sie stattdessen die Leads, die Sie generiert haben kontaktieren, brauchen Sie erst einmal eine Kontaktmöglichkeit. Das heißt, Ihr Lead bekommt nur dann weitere Informationen, wenn er seinen Kontaktdaten wie Telefonnummer oder E-Mail einträgt.

Hier empfehlen wir Ihnen, dass Sie sich Gedanken über einen Leadmagneten machen. Die Eigenschaft eines Magneten ist wohl klar. Er entlockt damit Ihren potenziellen Lead die Kontaktdaten. Ein Tauschgeschäft sozusagen.

Ein kleines Beispiel:
Sie wollen ein Produkt verkaufen und haben nun eine geniale Werbestrategie. Sie wollen Ihr Produkt für 30 Tage kostenlos anbieten. Dadurch erreichen Sie vielen Leads, denn etwas Kostenloses ist für jeden sehr attraktiv.

Den Kunden versprechen Sie nun, wenn Sie auf den CTA (Click to Action-Button) klicken, dass Sie zum Beispiel wichtige Informationen in Form eines E-Books, Whitepapers oder Videos erhalten.

Eine Sales-Page sollte unserer Meinung nach folgendermaßen aufgebaut sein, um auch wirklich noch den unschlüssigsten Lead davon zu überzeugen, ein Lead zu werden:

Um überhaupt Leads zu generieren, brauchen Sie also Traffic/Conversion.
Wenn Sie auf Ihrer Sales-Pages eine höhere Conversion erreichen wollen, dann sollten Sie auf folgenden Aufbau achten:

So erreichen Sie eine höhere Conversion auf Ihrer Sales-Page

Um einen Lead auf Ihrer Seite zu generieren, brauchen Sie einen CTA. Ein CTA (Click to Action) ist eine Handlungsaufforderung. Ihr Lead soll also eine von Ihnen gewünschte Handlung durchführen.
z.B.: Sichern Sie sich jetzt die Gratis Fallstudie oder Jetzt kostenlos testen.

Der CTA sollte nach Möglichkeit 3-5 mal je nach Seitenaufbau auftauchen. Immer präsent, vereinfacht er dem Lead an sein Ziel zu kommen.
(Durch das Video zu mehr Informationen, die ihm dabei helfen, ein Problem X zu lösen und ein Ziel Y zu erreichen)

Online-Vertriebsberatung hoehere Conversion auf der Sales-Page

HEADLINE
Muss Neugier und Interesse wecken. (Was interessiert Ihren Kunden wirklich an Ihrem Produkt?)
Ein einfacher Anhaltspunkt zum Erstellen guter Headlines:
Lösen Sie ein konkretes Problem? Welches Ziel erreichen Ihre Kunden damit?
Gerne können Sie auch eine Sub-Headline unter die Headline schreiben.

VIDEO
Setzen Sie unbedingt direkt unter Ihrer Headline ein Produktvideo rein. In dem Video reden Sie über wichtige Informationen und Tipps, die Ihr Lead bekommt, wenn er seine Kontaktdaten über den CTA einträgt.

TESTIMONIALS
Um weiteres Vertrauen aufzubauen, brauchen einige Menschen Erfahrungsberichte. Setzen Sie ein paar Ihrer Testimonials rein.

GARANTIE
Geben Sie Ihren potenziellen Leads eine Garantie. Zum Beispiel 30 Tage testen oder Geld zurück.

TESTIMONIALS & BENEFITS + F.A.Q.
Für weiteren Vertrauensaufbau

Wollen Sie Ihre Leads organisieren und Ihrem Vertrieb einen einheitlichen Schuh verpassen? Mit Pipedrive haben Sie das effektivste und effizienteste CRM-Tool, das es derzeit auf dem Markt gibt.
Pipedrive Kunden machen aufgrund der Aktivitätsorientierten Verkaufsprozesse im Durchschnitt 28 % mehr Umsatz. Warum das so ist? Die Aktivitäten mit Ihrem Kunden machen den Umsatz aus. Ein Klick für nähere Infos.

6. Profi-Tipp: Leads generieren über Software Tools

Es gibt diverse Software Anbieter, über die Sie Ihre Leads generieren können. Um Ihre Leads mit hilfreichen Informationen zu pflegen, können sie zum Beispiel Mailchimp für E-Mail Kampagnen einrichten.
E-Mail Kampagnen können zum Beispiel How To’s zu bestimmten Themen sein.
Manchmal kommt es nämlich vor, dass sich Leads nur eintragen, weil Sie gerade das besondere E-Book, also den Leadmagnet von Ihnen haben möchten.

E-Mail Kampagnen können dabei helfen, dieses Leads erneut zu aktivieren und wieder auf ein besonderes Angebot aufmerksam zu machen und ihn dann eventuell doch als einen qualifizierten Lead zu generieren.

7. Profi-Tipp: Know what you are doing, when it comes to Leads generieren

Ja, Sie sollten definitiv wissen was Sie tun. Sie brauchen einen A/B/C/D… Fahrplan. Egal, mit welchen Mitteln Sie werben möchten. Wie könnte eine Strategie aussehen, damit Sie neue Leads generieren?

Stichwort Reichweite: Wie im 2. Profi-Tipp erwähnt, bekommen Sie eine höhere Reichweite, wenn Sie mehr Geld investieren. Ist ja auch irgendwie logisch.

Schauen Sie deshalb in die Statistiken Ihrer Werbeanzeigen nach und sortieren Sie die erfolglosen von den erfolgreichen aus. Targetieren Sie die erfolgreichen Werbeanzeigen dann erneut mit einem höheren Budget, um neue Leads zu generieren.

Bonus Profi-Tipp: Haben Sie keine Scheu davor, anders zu sein

Sie haben jetzt 7 Profi-Tipps erhalten, wie Sie sofort mehr Leads generieren können. Doch diesen einen Bonus Tipp möchten wir Ihnen nicht vorenthalten.
Ihre Ad Copys oder zu Deutsch Werbetexte müssen anders sein, um Aufmerksamkeit zu bekommen. Darum dreht sich nämlich alles.
Letztlich generieren Sie nur dann Leads, wenn Ihre Werbetexte ansprechend sind. Sie brauchen keine Angst davor zu haben, etwas Neues auszuprobieren.

Sub-Headline: Heiliger als der Papst?
Headline: 11 Anziehende Ad Copys zum Selbstnutzen und mehr Leads generieren!

An diesem Beispiel können Sie sehen, dass Sie sich einiges erlauben können. Die Sub-Headline dient noch mal dazu, schnell volle Aufmerksamkeit zu bekommen. Die eigentliche Headline beschreibt dann das, was der Lead bekommt. 11 anziehende Ad Copys (Werbetexte) zum Selbstnutzen.

Wer sich da angesprochen fühlt, ist klar. Außerdem ist klar, welche Lösung der potenzielle Lead bekommt und welches Ziel er dadurch erreicht.

Sie wollen mehr über die Leadgenerierung erfahren? Dann klicken Sie einfach auf diesen Link. Wollen Sie stattdessen doch lieber gleich Ihr kostenloses Erstgespräch mit uns vereinbaren? Wir freuen uns darauf von Ihnen zu hören.

Viele Grüße
Max & Güray

Weitere Artikel

Share This